Montag, 10. April 2017

Katu hat alles richtig gemacht...

...für die die sich nicht erinnern können. Vor langer Zeit gab es einmal eine Mitspielerin mit Namen Katu Savira! Sie war lange Zeit die Se unserer Gruppe, der Pyrana, stieg dann zur En auf und war plötzlich verschwunden. Zwar ermöglichte dieses meinen eigenen Aufstieg zur En, doch mir wäre es lieber gewesen dass Katu weiter dagewesen wäre.

Nun ist die Zeit gegollen wo auch ich seit langer Zeit einfach weg bin. Ziviel ist in meinem RL-passiert, als dass ich ausreichend Zeit für Second-Life oder Gor hätte. Ich bin im Gegenteil schon sehr froh wenn ich es einmal im Monat zu einem PnP-Rollenspiel schaffe. Was soll ich sagen, das Leben als Alleinerziehende ist eben kein Ponyhof.

Katu aber, um die geht es ja in dem Post, hat aber alles richtig gemacht. Sie kam so gefühlt jedes Jahr einmal vorbei und schaute Nach ob es die Pyrana noch gab. Ich bin nun auch seit über einem Jahr aus SL weg und ich muss sagen, ich vermisse zwar die abendlichen Gespräche mit meinen engsten Freunden (Ja, liebe Loo, ganz besonders Du bist gemeint!) aber ich vermisse das Spiel, Second Life, nicht mehr. Im Gegenteil ich habe einen richtigen Widerwillen entwickelt wenn ich abends doch mal Zeit hätte mich einzuloggen.

Insgesamt glaube ich, dass ich einfach viel zu spät den Absprung geschafft habe. Während auf mich eigentlch nur jeden Tag ein schmezender Haufen von Gortrümmern wartet, hatte Katu noch mehrere Jahre lang veränderungen und Entwicklungen die sie beobachten konnte.

Was mich wirklich umtreibt ist die Frage ob es die Pyrana noch gibt und wenn Ja, wie sie sich so schlagen?

Vielleicht logge ich mich ja doch mal wieder ein.   

In diesem Sinne

Eure
Cori

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Cori, Du sprichst mir aus der Seele. Mir geht es 1:1 wie Dir...

Uschi Torok, Ja´hesa me Seraka

Anonym hat gesagt…

Ich schließe mich dem an... Ich denke gern an meine "Sippe" zurück, doch abends bin ich an meiner Leistungsgrenze oder mit anderen Dingen beschäftigt, als mich nochmal an den PC setzen zu wollen, kurzum, erstickt in der Alltagsroutine. Neugier und Interesse am goreanischen Leben sind zwar noch leicht vorhanden, aber einfach nicht kompatibel mit meinem derzeitigen Leben und weltlichen Interessen. Vielleicht ändert sich das mit Renten-Eintritts-Alter nochmal...das kann aber noch ein Weilchen dauern. Gruß Lissy

Katu Savira hat gesagt…

Hey Cori

melde dich mal.. und ich bin nicht so gut wie du schreibst .. ich bin BOESE

K2