Donnerstag, 27. Februar 2014

Ich! Will! Kaiilas!



Alle Mädchen lieben Pferde! Meine Mutter war früher schon ganz besorgt weil ich keine Pferde liebte. Jetzt bin ich erwachsen spiele in Second Life Gor und liebe immer noch keine Pferde. Aber seit gestern liebe ich Kaiilas. Denn ich habe das hier gesehen:

Kaiila mit Reiterinnen
Ja es handelt sich um ein Kaiila, daran ist nix ungewöhnliches bis auf die Tatsache dass dieses Kailla einen Avatarnames-Tag trug, man es via IM ansprechen konnte und es oh Wunder auch wirklich antwortete!

Zuerst dachte ich bei mir: Wow das ist die Lösung für den Überschuss an Sklavinnen! In weclher rolle kann man die Tugenden eine Gorsklavin bitte besser ausspielen: Man bewegt sich anmutig und zugleich stolz, folgt seinem Herren treu wo immer er einen hin führt und man kann sich nichmal beschweren weil eine Kaiila nun mal nicht reden kann!

Prima dachte ich. Alle Terrorbonds und Prinzesschenkajirae zu Kaiilas umschulen und schon könnte Gor wieder Spaß machen.

Dann kam ich mit dem Spieler des Kaiila-Avatars aber ins Gespräch. Er schilderte mir, dass viele ihn erstmal für einen Bot oder Alt halten, aber er spiele seine Rolle eben so wie andere einen Krieger, einen Schmied oder eine Taluna spielen würden. Mit totaler Unterwerfung habe das nichts zu tun.

Da kam ich nicht ganz umhin diesen Spieler dafür zu bewundern. Denn wie spielt man ein Tier? Zumal ein vergleichsweise harmloses Tier wie einen Kaiila? Ich könnte sowas nicht. Ich wüsste nichmal wie ich mich im Spiel mit einem Kaiila verhalten würde.

Vielleicht, und da stimmt das Kaiila mit mir überein, könnte sich der Ruf von Tieravataren auf Gor deutlich verbessern wenn man sich nicht nur auf Kuri, Sleens und Larls beschränken würde weil die so gut kämpfen können.

In diesem Sinne: Ich will mehr Kaiilas!

Eure
Cori

Kommentare:

Georg Rang / Jharls hat gesagt…

Nur am Rande bemerkt Cori, eine Kaiila ist keineswegs harmlos, auch nicht vergleichsweise. Der Fehler ist es, das Kaiila mit einem Pferd gleichzusetzen, doch auch euch wenn einKaiila wie ein Pferd eingesetzt wird so ist es doch ein Fleischfresser, es hat auch keine Hufe sondern Klauen und das Wesen ist bei weitem nicht so sanft beschrieben wie man es bei einem Pferd vermuten würde, kurz ein Kaiila ist ein gefährliches Raubtier.

Isabell Baily hat gesagt…

Das was Georg sagt sagte gestern auch Barth zu mir als uns der Zossen über den Weg lief... aber Schick ist der trotzdem...
Bibbi und Tina in der Oase oder so...schööööön ;)

asmodina hat gesagt…

ich spiel in der oase auch ein Kailia und bin zufrieden es solet meghr tier avatre gebn egal welche rolle man spielt es ist immer wieder ein einzigartiges spiel sicher könen wir nicht reden aber auch wir müssen fressen und es stimmt wir sind raubtiere