Dienstag, 27. November 2012

Zwischen den Stühlen



In den letzten Tagen konnte ich leider nicht soviel online sein wie früher. Trotzdem merke ich das die Pyrana und ich fürchte fast das betrifft alle Pantherstämme irgendwie zwischen den Stühlen sitzen.

Denn als ich gestern los zog und ganz höflich fragte wen wir denn mal freundschaftlich zum zwecke des Zeitvertreibes und im Sinne des Abendprogrammes überfallen dürften, da schrieb ich einige Leute an und bekam von allen angefragten absagen.

Ein Dorf am Laurius lässt sich von einem Simadmin verbieten mit uns zu spielen. Wenn wir dort hin kommen wird unser spiel einfach ignoriert.
In einem kleinen Fährort sagte man uns dass viele einen Pantherraid nicht mitspielen würden und dass es darum keinen Sinn machen würde.
In einer Outlawburg mochte man lieber Sklavenschule spielen während die Simadministration aller orten verbreitet dass man auf Panther im Allgemeinen und die Pyrana im Speziellen keinen Bock mehr habe.

Wer bleibt uns noch? Richtig. Die echten Festungsbauer. Also die Sorte Gruppe die erstens eine große Spielerzahl hat und zweitens für Angreifer durchaus schwierige Verhältnisse bietet.
Wir haben uns dann für die eine Nordgruppe entschieden, allerdings machte der Simaufbau schnell deutlich, dass wir dieses Gefecht wohl verlieren würden. Es gibt einen völlig unsinnigen Tunnel durch den man zum Tor gelangt. Der Ausgang aus diesem Tunnel führt über eine Brücke und ist mit allerlei Ranken überwachsen.

Eine Fair spielende Truppe wie unsere die die Alphas eingeschaltet lässt, sieht dann leider schon mal den Gegner nicht der oben auf der Mauer steht. Das heißt der Feind zielt einfach auf den Tunneleingang während wir schauen müssen wo wir überhaut was sehen was sich zu beschießen lohnt.

Wir haben uns dann auch recht flott dazu entschieden lieber den Rückzug an zu treten. Denn unsere Späherinnen wurden sofort unter Feuer genommen. Irgendwer hatte auf der Minimap unsere Ankunft bemerkt und so standen Hinz und Kunz bereit um uns zu begrüßen.

Allerdings ließ man uns auch nicht in Ruhe als wir uns zurück zogen denn die Sim ist so gebaut dass der Landepunkt von drei Seiten unter Feuer zu nehmen ist, was unsere Gegner natürlich weidlich ausnutzten.

Wären wir bis zum Tor gekommen hätte uns dort die neuerdings sehr beliebte Deckenschießscharte zwischen dem ersten und weiten Tor erwartet. Der Weg zum Kennel ist dann wahlweise von 3 Türen (direkter weg) oder 10! Türen (indirekter weg) gesichert.

Ich verstehe wirklich nicht warum man sich auf Gor permanent Festungen bauen muss auch wirklich und ganz sicher gegen jeden Angreifer gewinnen zu können. Ähnliche komplizierte Festungsanlagen sehen wir inzwischen bei nahezu alle Gruppen.

Es mag sein dass, die Pyrana zurzeit nicht besonders Kampfstark sind und das bischen Kampfkraft das wir haben machen wir uns dadurch zu Nichte, dass wir nett und fair während des Gefechtes unsere Graples emoten, die Alphaprims anlassen und keinen Teamspeak nutzen.
Eigentlich sind wir die Ideale Gruppe um mit uns sehr RP lastigen Kampf zu machen. Wenn wir angreifen hat man durchaus Zeit während des Gefechtes noch mal ein Bisschen was zu emoten, also dass man mehr Munition braucht. Man kann nach einer Sanitäts-Kajira rufen oder Flüche und Verwünschungen gegen den Feind schmettern.

Aber es scheint im neuen deutschen Gor so zu sein, dass man entweder auf Kampfgruppen kommt für die RP und Kampf nicht gleichzeitig gehen, die also mit dem Ersten Pfeil einen Schalter umlegen der erst dann wieder in den Spielmodus schaltete wenn alle Gegner am Boden liegen, oder man gerät an BtB-Gruppen die sich schlichtweg zu fein dafür sind mit Panthern zu spielen.

Nun kann man darauf wie die Arquana oder Ki’Kara reagieren, die dann mit zig Alliierten zum Rescue anrücken, dann hört man dass die Leute keine Lust auf Massenrescues halten und dass es keinen Spass macht ein Panthermädchen zu fangen weil dann sofort die Vulos zu allen Allys fliegen.

Spielt man aber wie wir, völlig ohne Alliierte, bekommt man dauernd auf den Ranzen. Meine dringende Bitte wäre: Baut doch mal wieder etwas lockerer, geht wieder mehr auf Reisen, tut mal nur zum Spaß so, als würdet ihr einen Kampf fürchten weil er potenziell tödlich ist.

Das RP nach dem Kampf war allerdings, ds muss ich sagen durchaus toll aus meiner Sicht und ich habe meien Mitspielerinnen auch sehr dafür gelobt. Dazu wird es auch noch einen extra Post geben. Aber warum muss immer erst der Overkill kommen der einem schon fast jede Lust am Spiel nimmt?

Ich jedenfalls habe keien Lust mehr zwischen den Stühlen zu sitzen: Gegen die Kämpfer kommen wir nicht an und die BtBer sind sich zu fein für uns. Vielleicht kommt ja aus meiner Leserschaft ein guter Hinweis was man ändern kann.

In diesem Sinne

Eure
Cori

Kommentare:

Kendrick McMillan hat gesagt…

Das sich die BtBler zu fein für einen Pantherraid sind, kann man so nicht sagen. Es ist schlicht und einfach so das Panther und auch Talunas nicht raidend durch die Gegend ziehen. Die leben in Wald / Dschungel und sind glücklich und zufrieden endlich so leben zu können wie sie es wollen. Ab und an schleichen die sich in Wald / Dschungel nahe Städte um sich was weiß ich zu besorgen oder Handel zu betreiben und gut ist. Den einzigen "Feindkontakt" haben die mit gegnerischen Stämmen oder wenn mal wieder eine Expedition in den Wald kommt um Waldmädchen zu jagen, darauf berufen sich BtBler numal und ich denke mal das diese BtBler auch ebenso keine Outlawraids begrüßen, weil die es eben nicht machen.
Wenn man Spaß am RP haben will, dann darf man alles spielen nur nicht Gor.

Gruß Kenny

Anonym hat gesagt…

Passt Kenny.

Es gibt nix mehr dazwischen.Die gesammte Spielermasse hat sich komplett in BTB oder Honks aufgeteilt.Ich streiche in letzter Zeit öfter mal über Sims..Aber ich komme einfach nicht mehr rein.Dafür waren meine Zeiten zu gut um in diesen Krimskrams den ihr heute Gor nennt eine Lücke zu finden die Passt..

Gruß Beo

Shani hat gesagt…

Moin Cori,

da unsere Sim eine derer war, die gestern ablehnte, mag ich auch kurz was dazu sagen.

Dir wurde die Antwort gegeben, es macht keinen Sinn, da die meisten vermutlich eh nicht mitspielen würden. Warum ist das so? Zum einen, weil viele unserer Spieler sich auf den bösen(?) btb Standpunkt stellen, dass Panther nun mal keine Städte raiden. Zum anderen aber auch, weil die Erfahrung bisher ihnen gezeigt hat, dass sehr häufig danach, und da kann ich leider auch deine Gruppe nicht ausnehmen, ein Admin den ganzen Abend damit beschäftigt ist, OOC Beschwerden zu regeln, und damit DEM sein RP Abend zerstört wurde.

Was anderes wäre es eventuell, wenn ihr mal nicht versuchen würdet zu raiden sondern zu handeln, versteckt im Wald zu jagen oder ähnliches. Die Spieler, die nicht eh von Haus aus ein Panther RP ablehnen, und die gibt es bei uns auch, werden dieses Angebot dann eventuell auch annehmen.

Du sprichst sehr häufig davon, warum denn andere, wenn ihr grad sonst nichts anderes zu tun habt, Euer RP Angebot dann ablehnen. Du solltest dich aber vielleicht auch mal fragen, warum die dann ihr eigenes RP abbrechen sollen, um die Langeweile die ihr habt, zu vertreiben, und dafür dann etwas spielen zu müssen, wozu sie eben keine Lust haben? Toleranz ist keine Einbahnstrasse, und was man von anderen fordert, sollte man meiner Meinung nach erst einmal selbst vorleben. Immer wieder "die anderen" da in deinem Blog anprangern, wird dir vermutlich nicht unbedingt das warscheinlich gewünschte Ergebnis bringen, sondern eher dazu führen, dass noch mehr einfach pauschal ablehnen.

Liebe Grüße

Shani (Indira)

Anonym hat gesagt…

Hallo Cori,

auch wir haben dankend erstmal abgelehnt. Die Gründe dafür sind ja klar.

Was allerdings nicht stimmt, ist das wir schlechte Stimmung gegen Euch verbreiten.....aber wenn Du Dir das als Alibi zurecht gelegt hast...gut

Völlig aussen vor gelassen hast Du die Tatsache, das derzeit eine Umfrage in unserer Gruppe läuft, ob und wer mit Euch was spielen will. Schade, dass Du das unter den Teppich gekehrt hast.

Bist jetzt hat sich noch keiner
meiner Leute dazu geäussert.
Welche Gründe sie für diese Nicht-Reaktion haben...?

Lane

Cori Panthar hat gesagt…

Lane, zum einen habe ich durchaus Logs wie Du Neueinsteiger aktiv abgeraten hast zu uns zu kommen mit der Begründung:

"Wer zu den Pyrana geht braucht hinterher nen neuen Avatar, absolut schlechtes RP."

Allein die Tatsache dass ihr eien Gruppenbefragung durchführen müsst um zu enstcheiden ob ihr uns spielen wollt ist beängstigend genug, denn normalerweise machen Leute Rollenspiel um eben zusammen Rollenspiel zu machen und nicht jeder für sich.

Weißt Du, ich spiele eigentlich mit absolut jedem solnage er oder sie nicht nachweißlich betrügt oder offensichtlich nur verucht mich, OOC zu ärgern. Alles andere ist aus meiner Sicht ein sich-über-andere-erheben was ich ich mir nicht anmaßen wollen würde.

Die die kämpfen wollen können mit mir kämpfen, die die nicht kämpfen wollen können mit mir/uns RP machen, aber uns einafch auszukanzeln ist nicht egarde fair.

Anonym hat gesagt…

hallo cori
Ich denke eher das das mit den ruf von euch zu tun hat bzw von dirdaß manche einfach wenn sie euch kommen sehen da der erste spruch kommt ... oje Cori kommt wieder das gibt nure unnötigen OOC Drama mit ihr wenn nicht so läuft da machen wir lieber kein RP mit ihr und ihre Gruppe und du schreibst wenn euch langweilig ist dann fängt ihr anmal ein Dorf anzugreifen und damit bist du auch nicht besser als die bekannten Ballergruppen die es in ami Gor gibt.auch lebt ihr ja bekanntlich im südenland das ja bekannt ist das da Talunas leben also wen du von anderen erwartes das sie euch ernst nehmen dann laßt euch mal was anderes einfallen als auf ein Raid zu gehen und wenn dein OCC stress den du immer wieder bei dir durchkommt sein läßt dann klappt es auch mit den btb gruppen wieder.

Cori Panthar hat gesagt…

Danke auch für deinen Kommentar. Ich freue mich über so ehrliche Rückmeldungen würde mir aber wünschen, dass Du uns auch deinen Namen verräts denn ich verhandle nicht so gerne mit Herrn oder Frau „Umbekannt.“

Was vielfach nicht durch kommt ist, dass ich es auch als Aufgabe einer En bzw einer Gruppenführung sehe, die OOC Kritiken die während eines RPs oder Raids aufkommen an den Mann bzw an die Frau zu bringen.

Ich weiß nicht wie das in anderen Gruppen ist, aber bei uns geht etwa 30 Sekunden anch beginn des Kampfes ein Fenster auf wo irgendwer felsenfest davon überzeugt ist, das jemand anderes cheatet. „Die schalten Alphas ab“ „die haben Script Bögen“ und so weiter. Meistens ich dann diejenige die sagt: „Nein tun sie nicht.“

Wenn aber zusätzlich auch noch dinge passieren die eben nicht einfach so zu erklären sind, wie zum Beispiel dass am Anfang des Raids 4 Leute verteidigen und am Ende 8 weil alle ausgerechnet um 21:10 online gekommen sind, oder zufällig genau jetzt aus dem afk kommen, oder aus der Sky und trotzdem alles steif und fest behauptet das es keine IM oder Voice Alarmierung gab.

Wenn sich ich das alles mit Scimitar-schwingenden Frauen, Steine werfenden Bonds und einer durch 10 Türen gesicherten Festung in Kombination bringt und man auch noch beschossen wird bevor man richtig ankommt, dann ja, dann erlaube ich mir meiner Gegengruppe eben auch mal ein paar Takte dazu zu erzählen das man sich in meiner Gruppe über die Maßen verarscht vorkommt.

Ich halte so was für sehr wichtig, so wie ich auch das Feedback für sehr wichtig halte was mir hier im Blog gegeben wird, denn hier kann man über so was reden, anderswo wird nicht geredet sondern man bleibt einfach weg und wieder hat das Netz zwischen den Gruppen ein Masche verloren.

Ein konkretes Beispiel: Ich habe vor einiger Zeit etwas über den Simaufbau der Black Sharks geschrieben. Meine Hoffnung war, dass sie sich meiner Argumentation annehmen und ihre Festung etwas entschärfen würden. So wie auch Stussuv vor einigen Jahren als wir auf Alesia waren von mir als En forderte unser Lager bitte zu entschärfen weil man da so schlecht einbrechen könnte.

Leider lößte dass in einigen Foren eine Diskussion über Sinn und Unsinn der Sharks aus und das schlug so hohe Wellen, dass die Sharks mich am Ende dafür bannten, dabei hatte ich in so manchem Forum eher für sie gesprochen.

Auf einiges was ich stets und immer wieder anprange wird auch reagiert. So haben manche Gruppen inzwischen eine Regel die es verbietet in einen laufenden Kampf einzugreifen. Und das ist es was wir Pyrana uns wünschen. Das man eben bei der Gegenseite den Willen sieht fair mit den Gegnern um zu gehen.

Ich finde zum Beispiel dass man sich wirklich keine Festung bauen muss. Darum ist unser Lager auch sehr einfach zu erstürmen. Es gibt Tote Winkel in denen der Feind ungehindert seinen Graple setzen kann. Er hat ausreichend Deckungsmöglichkeiten und wir kommen meist auch nicht rausgestürmt um alles was noch kreucht und Fleucht nieder zu mähen.

Was unser eigenes Raidverhalten angeht, wir gehen so etwa ein bis zwei mal die Woche aus um Beute zu machen. Wenn uns das auf einer Straße gelingt fein. Aber wenn wir eben 8 Schwestern sind, sollen wir dann zweimal zu viert zwei verschiedene Sims belagern? Nein das macht kaum jemand, die meisten Gruppen spielen doch zusammen. Also gehen wir mit allen 8 gemeinsam los. Wenn wir jetzt einen einzelnene Reisenden auf einer Straße umnieten dann gibt es sicher unter Garantie OOC-Gejammer aber nicht von unserer Seite.

Im Übrigen, ist seit etwa einem Jahr Loo unsere En und ich denke die ist für vieles bekannt abersich nicht dafür besonders streitsüchtig zu sein. Doch das wird leider auch von den meisten Gruppen ignoriert.

Anonym hat gesagt…

hallo Cori
Ich mache dir mal einen vorschlag gehe einfach mal mit auf ein Raid oder Recure in Amigor denn da siehst du noch viele schlimmere festungen als sie die black sharks haben da ist ihre festung harmlos dagegen. in Amigor jammert keiner das das da dann 10 türen sind oder fallentüren die ein in tiefe wasser fallen laßen denn dir bleiben eben die möglichkeit von diesen Sim fernzubleiben das zu dieser sache.

wir damit meine ich Thorwalds Lair sind eine gruppe die nicht auf ballern stehten und wir sind eben eine reine rp gruppe und wenn ihr dann als taluna kommt und angreift wehren wir uns auch aber du kannst auch nicht abstreiten das jeder raid der kommt das RP das man gerate hat kaputt macht und nur weil ein ppar in ballerlaune sind dewegen der vorschlag wenn ihr ein raid macht dann in Amigor und es ist eben mal so das in deutsch Gor das viele gruppen eben auf rp stehen und wenn ein raid kommt eher als lästig enpfunden wird weil eben dadurch auch das rp das man hat zerstört wird sehe es mal von dieser seite ^^

Liebe grüsse
Soko

Anonym hat gesagt…

Liebe Cori,

dieser Vorgang, auf den Du ansprichst, ist ellenlange her....
Natürlich kann man sich an solchen Dingen ewig aufhängen. Wenn das Dein Ding ist,..bitte.

Wir sprechen für unsere Spielgruppe keine generellen No Rps aus, dass entscheidet jeder für sich selber bei uns mit wem er spielt und mit wem nicht.

Und daher die Anfrage an unsere Mitspieler, ob sie das wollen oder eben nicht. Und es ist relativ deutlich, dass sie nicht wollen.
Ungeachtet dessen, was ich persönlich zu dem Thema denke.

Wenn ich die Kommentare hier so lese, scheinen unsere Spieler da in guter Gesellschaft mit Ihrer Ablehnung zu sein.

Lane

Cori Panthar hat gesagt…

Liebe Lane,
ich kann sagen, dass ich bisher kein einziges "gutes" RP bei Euch erlebt habe. Das liegt weniger daran dass IHR so schelcht gespielt habt, als vielmehr dass es einfach überhaupt kein gescheites RP zwischen Euch und uns gab.
Bereits in der Zeit als ich En der Pyrana war lief Euer Boykott ja ja schon.
Einen wirklichen Grund, was wir denn so schlimmes gemacht haben hat mir bisher niemand sachlich nennen können.
Ach ja und wenn die Mitglieder aus Eurer Gruppe mit uns keien RP wollen weil wir angeblich irgendwann mal so fies und gemein waren, dann dränt sich die Frage auf wer sich da an was immer wieder hoch zieht.
Wir versuchen wenigstens immer wieder auf andere Gruppen zuzugehen, denn wir haben gelernt das Gruppen sich verändern, lernen und einen starken Wandel unterworfen sind. Gerade eure Gruppe solte das wissen, soweit ich mich erinnern kann hattet ihr eine Anfangszeit inder bei Euch auch viel der Bogen geschwungen wurde, es gab Schaden verursachende Dächer und einen Regelung die hieß "Kein Verhandeln mit Panthern", das heisst ihr wolltet damals den Rescue udn ihr wolltet den Kampf. Es mag hierbei sein dass damals Eure Personaldecke eine ander war, aber das meine ict: Gruppen wandeln sich weil die menschen in der Gruppe sich ändern.

Und ja es mag sein dass das lange her ist und es ist auch richtig, das Du und ich darüber gesprochen haben. Es ist ebenfalls richtig, dass DU damals etwas von mehr Verständnis und Toleranz gesagt hast, die unbedingt notwendig wären, weil sonst Gor in die Binsen geht. Um so verwunderlicher ist es, dass Du jetzt von dieser Toleranz nichts mehr wissen willst, sondern allen ernstes behauptest, dass die deutlichen Wandlungen die die Pyrana in den letzten drei Jahren durchgemacht haben völlig egal wären und dass man sich in guter Gesellschaft befindet wenn man diese Veränderungen ignoriert und weiter auf seiner Blockadehaltung besteht.

Das Problem ist bei alledem, dass wir und jede andere Gruppe sich auf soetwas nur schlecht bis garnicht einstellen können. Denn wenn man einfach ignoriert wird und niemand einem sagt warum, dann kann man den Stein des Anstoßes auch nicht beseitigen.

Gleichzeitig darf man aber auch nicht den Fehler amchen zu meinen, dass man nun weil eine Gruppe eine Bereitschaft zur Veränderung signalisiert, und ich denke das tun wir sehr deutlich, dieser Gruppe vorschreiben kann wie sie zu spielen hat.

Ich habe Euch das angebot gemacht dass ihr gerne sagen dürft was ihr gerne spielen wollt und in aussicht gestellt dass wir genau das dann veruschen mit Euch zu amchen, damit beide Seiten sehen können dass man gemeinsam durchaus zu erfolgreichen RPs kommen kann. Denn nur so kann doch eine Annäherung vollzogen werden.

Wenn man sich allerdings auf den Standpunkt stellt, dass eine solche Annäherung garnicht gewünscht ist, dann nimmt man in Kauf dass einstmals bestehende Spielverbindungen eben nicht wieder reaktiviert werden.

Zählt man jetzt die Zalhl der Möglichen Gruppenkombinationenen zusammen und schaut wie lange zwischen zwei solcher endgültiger Abbrüche liegen kann man recht genau ausrechnen, wann das RP auf Gor ganz eingeschlafen sein wird.

Daher nochmal die Bitte an Deine Gruppe ob man sich nicht doch ein RP vorstellen kann, ihr dürft sogar aussuchen was. Ich möchte stark bezweifeln dass ihr von anderen Gruppen in ähnlciher Situation vergleichbare Angebote bekommen würdet.

Cori Panthar hat gesagt…

Hallo Soko!

Vielen Dank für deine Einladung nach Ami-Gor und natürlich auch Deinen dazugehörigen Kommentar indem sie enthalten war.

Zu nächst einmal kenne ich die die Festungen aus Ami-Gor gut genug um das was Du darüber schreibst nicht abzustreiten. Aber die Frage ist: Muss man sich selbst Doping nehmen weil andere noch viel mehr Dopingmittel einnehmen?

Und ja, ich habe die Wahl der Sim fern zu bleiben. Aber ist der Abbruch einer rollenspielerischen Beziehung, denn darauf läuft es ja dabei irgendwie raus, wirklich die Lösung des Problems? Wieviele solcher Beziehungen kann man denn da abbrechen? Wieviele Gruppen bleiben dann am Ende übrig mit denen man als Gruppe in etwa gleicher Stärke spielen kann? Zwei? Drei?

Dass ihr keinen Spass am kämpfen habt mag ich euch nicht so ganz abnehmen. Die schnellen Waffenwechsel, der Aufbau der Sim, die Dichte an guten Bögen bei Euch, so was kommt doch nicht zufällig zu Stande. Man wird auch nicht einfach so ein „guter Bogen“ und man bleibt es auch nicht einfach so.

Und ja, das RP ist was ich erlebt habe wirklich schön gewesen. Spannend einerseits, mit viel Emotionen geführt und ich freue mich darauf heute nach Hause zu kommen um weiter zu spielen. Vielleicht seid ihr eine Gruppe die eben beides gut kann. Kämpfen und emoten das ist doch was Gutes.

Ich weiß natürlich nicht was meine Schwester gespielt haben aber ich hoffe, dass auch ich mal etwas ungewöhnliches und etwas „neues“ habe einbringen können und dass es Euren Leuten Spass gemacht hat.

Doch wie ist das zu Stande gekommen? Wir haben trotzdem gekämpft obwohl wir zu wenige für einen Raid waren und ziemlich sicher waren zu verlieren. Ihr habt uns nicht vollgenörgelt dass Panther nicht bis in den Norden reisen dürfen, wir haben nicht behauptet dass ihr cheatet nur weil ihr gewonnen habt und ihr habt uns nicht einfach allesamt „gesegelt“.

Das ist genau die Toleranz die in meinen Augen auf Gor fehlt! Und was Du schreibst, dass ein Raid immer eine Unterbrechung des RPs ist, ist sicher richtig und wir werden es uns merken.

Das ist genau das Feedback was nötig ist um dauerhaft eine Verbesserung zu erreichen. Schreibt doch nachdem die letzte weg ist, einfach eine IM: „Hey war ein schönes RP, hat viel Spass gemacht, aber wenn es geht sagt und das nächste mal bitte vorher bescheid, denn durch den Raid ist uns ein anderes sehr schönes und lange geplantes RP kaputt gegangen.“ Bisher dachten wir: Feuerbringer, na klar, Ballertruppe mit RP-Gelegenheit. Das Bild hat sich schon mal geändert.

Anonym hat gesagt…

Moin Cori,

vielleicht solle ich nochmal erläutern, warum einzelne Spieler bei uns ablehnen, mit Euch zu spielen.
Schlicht und ergreifend haben sie mit anderen Avataren bei RP mit Euch schlechte Erfahrungen (manche nicht nur einmal) gemacht.
Wenn mir jemand meiner Gruppe sagt: nö...danke, will ich nicht...
dann akzeptiere ich das. Ich hinterfrage das nicht, denn sowas muss mir niemand erklären.

Ja, wir können alle gewiss mehr Tolrenz brauchen, aber es gibt eben auch Dinge, wo man auf keine gemeinsame Basis kommt. Offenbar ist dies hier so ein Fall.
Ob das gut oder schlecht ist, wird sich ja zeigen, die Gruppe selbst spielt wenig mit Panthern.

Deine Aussagen zum Regelwerk sind nicht ganz korrekt....da mag die Zeit die Erinnerung getrübt haben.

Wirklich viel Kampf haben wir nie gemacht, wir raiden nicht mal, weil das für unsere Art der Gruppe nicht passt.

In der nächsten Woche haben wir eine Gruppensitzung, wo ich das Thema nochmal anschneiden werde.

Lane



Anonym hat gesagt…

hallo Cori
sorry das ich erst jetzt darauf antworte dennn ich habe es erst jetzt gelesen und ich denke ich antworte trotzdemnochmal.
Es mag sein das wir gute bögen in unsere reihen haben und wie du richtig erkannt hast können die beides gut gutes rp und auch gut mit dem bogen aber wir ziehen jedes gute rp vor und wir sind auch eine gruppe die nicht raiden geht wie manche es machen.
jetzt zu deiner gruppe und ich muß sagen das ich prositiv überrascht war und es gab weder ooc stress noch gab es gemecker und ich muß euch ein lob aussprechen ihr seit faire verlierer gewesen was den kampf angeht und kati so wie auch du haben ein klasse rp gemacht wie ich es gehört habe und ich danke euch für fairnis und gutes rp dafür 10 punkte^^

MFG
Soko