Mittwoch, 4. März 2015

Mal wieder Zeit….


Jeder der in SL ist hat wohl von Zeit zu Zeit so Phasen in denen man einfach keine Lust mehr hat. Man fühlt sich komplett missverstanden, alles Projekte die man vorhat scheinen zu scheitern und von irgendwo kommt immer noch jemand daher, der meint einem nun endlich mal die notwendige Kritik überbringen zu müssen, die dann selten positiv ausfällt.

Gestern war für mich so ein Tag. Eigentlich war ich ganz wohl gelaunt gestartet und hatte mich mit viel Elan daran gemacht, das RP um die „Leutblume“ weiter zu organisieren und es war mir auch einiges gelungen.

Bis zu dem Moment als ich eines gewissen Mitspielers gewahr wurde, den ich einst die Frechheit besessen hatte, ob seiner knapp zweihundert Worte umfassenden Emotes, nicht über den grünen Klee zu loben sondern dem ich damals schrieb, dass es den Spielfluss doch erheblich stört, wenn man für einen Drei-Sätze-Dialog eine halbe Stunde benötigt.

Erst riet der Mann mir seinerzeit zum Selbstmord, dann drohte er mich zu verklagen und schließlich bannte er mich auf jeder Sim die er fürderhin bezog, selbst als diese Sim gar keine Gor Sim mehr war sondern er sich einem neuen Rollenspiel, Game of Thrones, zugewandt hatte. Selbst heftiges Winken mit der Friedensfahne brachte da keine Abhilfe.

Dann haben wir da den virtuellen Fenstergucker, der penibel darüber Buch führt wann ich mit wem auf der Sim auftauche und was ich dann bei seinen Nachbarn angestelle. Unabhängig davon ob die Nachbarn meine Handlungen unfair finden oder nicht muss dieser Mensch mich natürlich haarklein darüber aufklären was ich denn nun falsch gemacht habe, dass es so nicht geht und dass ich mich doch nun wirklich endlich mal benehmen könnte.

Dann ist da noch die allwissende Erfinderin von Gor persönlich. Eine junge Dame die zwar nach eigener Aussage nicht eitel ist, aber dennoch in ihrem Profil vermerkt hat dass nicht nur Jägerin in ihrer Gruppe ist, sondern auch noch Se und Schamanin. Also eine eierlegende Wollmilchsau. Dass man deswegen auch unbedingt noch Waffentesterin in einem größeren Simverbund geben muss in dem man nicht mal spielt und somit Zugriff auf die Gruppeninternen Chats dieser Gruppe hat macht die eierlegende Wollmilchsau quasie zu einer eierlegenden Dukatenscheißerwollmilchsau. Jedenfalls muss die auch aller Nase lang angeschissen kommen und mir erklären wie die Welt funktioniert und dass ich doch so böse und niederträchtig nicht weiter machen kann von ihr könne ich noch was lernen.

Aus der selben Gruppe kommt meine Freundin Sailor Moon, regelmäßige Leser meines Blogs kennen Sie ja schon. Sailor Moon wohnt in einem Trum von einer Festung, der aussieht als hätte man ihn mit einem Sandkuchenförmchen meines Sohnes gebaut. Ein selten hässliches Gebilde, aber effektiv. Sailor Moon hat laut eigener Aussage ein enormes Vergnügen daran mir Dinge kaputt zu machen und darin ist sie äußerst geschickt. Meist bedient sie sich der Weitergabe von OOC-Informationen die meine Pläne dann meist zum Scheitern verurteilen.
Auch mit so einer muss man sich halt auseinandersetzen.

Tja und dann ist da noch die große Zahl derer die mit der überlegenen Attitüde der Langeweile, ihr ganzes Selbstbild daraus schöpfen gute Kämpfer zu sein. Wie langweilig muss das zweite Leben für diese Leute sein? Kein Kampf ist noch eine richtige Herausforderung und Gefahren im RP bestehen für diese Leute auch meist nicht, da sie in der Lage alles auf eine Meterkampfentscheidung zu fokussieren und diese Meterauseinandersetzung für sich zu entscheiden. Auf tieferes RP lassen sie sich meist sowieso nicht ein. Also das wechselseitige Hin und Her was einer guten Dramaturgie inne wohnt, gibt es nicht, denn der gute GM-Kämpfer gewinnt gegen den schlechten. Aus dem Hin und Her wird dann nur noch ein Hin.

Grotesk wird es aber wenn ein drückend überlegener Gegner, der eh schon 2:1 in der Überzahl ist, auch noch verschiedene Grauzonen im Regelwerk ausnutzen muss um aus einer 2:1 Überlegenheit eine 3:1 Überlegenheit zu machen und dann auch noch pampig wird wenn man sich erdreistet das zu kritisieren.

Das war auch gestern irgendwie die Lapalie die für mich das Fass zum überlaufen gebracht hat. Man beginnt ein RP zwei gegen zwei und am Ende des Kampfes sieht man sich sechs Gegnerinnen gegenüber die dann auch noch theatralisch enttäuscht tun, weil sie einem so einen dummen Angriff ja nicht zugetraut hätten. Nee ehrlich, ich finde dass jeweils die stärkere Gruppe in besonderem Maße verpflichtet ist, sich an das Fairplay zu halten. Andere Leute sehen das nicht so. Andere Leute die sich eben noch als deine Freunde ausgegeben haben wollen nun nix mehr von Dir wissen. Wenn man nicht artig den Kürzeren zieht, dann muss man eben mit sich selbst spielen.

Jedenfalls habe ich all diese Leute in der letzten Woche in geballter Front vor den Latz bekommen und da fiel mir auf wie wenig kompatibel SL-Gor und ich eigentlich sind.  
Mein Wertesystem aus Fairness, Höflichkeit, Autorität und Freundschaft besteht den Test, den SL an mich stellt eindeutig nicht.

Wenn so was vorkommt muss man sich natürlich Fragen ist meine System falsch oder der Test nicht richtig. Immerhin hat mich dieses Wertesystem in den letzten Jahren recht gut durchs Leben gebracht, nur in SL scheint es am laufenden Band zu versagen. Daher war ich gestern einmal mehr der Ansicht Gor uns SL nichts für mich sind. Ich übergab meiner Stellvertreterin Loo unsere Stammeskasse, sagte ihr was im Weiteren aus dem Leuchtblumen-RP werden soll, wünschte ihr viel Erfolg und war fast draußen, als mir zwei meiner Schwestern über den weg liefen.

Beide sind genau so temperamentvoll wie ich und beide haben einen wunderbar lockeren und flapsigen Humor. Sie waren natürlich sehr erschrocken, als ich ihnen mitteilte, dass ich vorhabe SL zu verlassen. Wir haben uns dann zusammen gesetzt und viel geredet. Und schließlich habe ich für mich eine Entscheidung getroffen mit der man glaube ich leben kann.

Ich werde sehen, dass ich mich von Leuten die mir nicht gut tun einfach fern halte und mehr im Kreise derer spielen, die nicht ständig versuchen müssen mir zu beweisen wie viel besser sie sind, wie viel schlauer oder wie viel edler. Ich werde einfach RP in meiner Gruppe machen und fertig. Vielleicht kommt der Spaß ja langsam wieder und ich habe vielleicht auch irgendwann mal wieder Lust was nach außen zu machen.

In diesem Sinne

Eure
Cori

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Cori,

das ist alles ganz schön cryptisch.

ein Spieler der nun GoT spielt. Nach dem was ich verstanden haben, stellt sich die Frage "Warum lässt du dich mit seinen belehrenden Äußerungen ansprechen, da er doch gerade in dem Moment nicht selbst beteiligt war?". Einen lieben Gruß gesäuselt und Mute.

Die Erfinderin von Gor, eine junge Dame und Sailermoon. Mir schwirrt der Kopf. Was gäbe ich für wenn, ich das ganze in reinform lesen könnte.

Es gibt zwar einen Vulkan in Talunaland, leider fehlt da die heiße Quelle mit angeschlossener Bademöglichkeit. Zum Abschalten dort sich zurück lehnen, das wäre was.

Gut das dich die beiden umstimmen konnten und uns die "alte Krähe" erhalten bleibt. Wäre das nicht auch ein toller Kopfschmuck? Ich musste da an das Video "reignite" von kobuk farshore denken, auch wenn die nicht so ganz passen sollten.

Nun könnest du doch in die Richtung der weisen, alten, etwas durchgeknallte, leicht verschobenen Panther gehen, wenn sich dann andere über dich beklagen kannst du das auf die Rolle schieben.

Grüße Sima

Cori Panthar hat gesagt…

Hallo Sima,

leider leben wir ja in einer Welt, in der zwar jeder dich ankacken darf, man selbst das aber nicht mit anderen tun darf weil das dann böse ist.

Daher kann namentliche Erwähnungen nur im Zusammenhang mit positiven Äußerungen machen.

Das mit der Rolle als verschrobene alte Panther...nun das überlege ich mir mal.