Freitag, 31. Mai 2013

Sonderbare Grenzregelung



Sonderbare Regelungegen gibt es ja in SL-Gor. Kürzlich traf ich auf das nebenstehend abgedruckte Schild. „Es werden keine Avatare unter 30 Tagen zugelassen.“ Auch der Sinn der Regelung wird gleich erläutert. Man möchte offenbar vermeiden, dass Spieler die Sim mit Alts voll spamen.

Insgesamt keine blöde Idee, nur verprellt man die Spieler die wirklich neu sind. Die finden nämlich innerhalb der 30 Tage bestimmt eine andere Gruppe oder Sim die sie aufnimmt. Schließlich ist der Start in SL über die Einsteigerdienste deutlich einfacher und schneller geworden. Während ich mit meinem ersten Avatar nach einem Monat noch aussah wie aus dem Eimer gezogen, laufen heute 12 Tage alte Topmodels herum die nur aus Freebies bestehen! Die wirklichen Profis hinsichtlich der Altspielerei haben ihre 30 Tage locker auf jedem ihrer Avatare zusammen. 

So gesehen bin ich mir nicht sicher, ob diese Regelung wirklich den Zweck erfüllt für den sie gedacht ist? Natürlich hat man noch einen zweiten Vorteil und der könnte wirklich zur Geltung kommen. Man hat vielleicht weniger Spionagealts die ankommen und was erzählen von wegen, dass sie dies, das und jenes noch nicht können und in die man dann viel Zeit investieren muss um ihnen das Schießen oder die die RP-Grundlagen beizubringen. 

Am Ende verdrücken sich diese Leute sowieso recht schnell wieder, da man selten auf Anhieb die richtige Gruppe findet. Allerdings können sich diese Leute solche Aktionen sowohl vor als auch nach der 30 Tage-Grenze durchziehen. Ein wirklicher Schutz ist es also nicht.  

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vor allem - was ist "Spammen" in Bezug auf RP?

Meist ist eher die Paranoia, dass Spieler Alts einsetzen könnten, um im RP irgendwie einen Vorteil für sich rauszuschlagen. Was auch immer unter Vorteil zu verstehen sein soll.

Das tapfere Schreiberlein hat gesagt…

Ähm ja, Cori - Spionagealt. Was, bitte, soll man in einer RP-Gruppe denn spionieren können? Der Mythos dieser Alts ist so lang wie Methusalems Bart, mindestens.

Die Regelung macht Sinn. Und wer wirklich neu in Second Life ist, der sollte den ersten Monat dafür verwenden, sich mit der Welt und dem Client vertraut zu machen und nicht schon direkt mit RP anfangen.

Daher verprellt man mit dieser Regelung auch keine wirklichen Neulinge.

te-ah-tim-eh hat gesagt…

Irgendiwe beschleicht mich auch bei dieser Thematik das Gefühl, dass es eine Menge Leute gibt, die annehmen im RP ginge es um Gewinnen oder das erfolgreiche Durchsetzen des eigenen Spiels gegenüber anderen.

Übrigens, wenn man von anderen an SL herangeführt wird - und das wird für die meisten echten Neulinge zutreffen - dann braucht es deutlich weniger als einen Monat sich mit allem vertraut zu machen. Und wenn man dann mit diesen Freunden nicht auf einer Sim spielen kann, dann gehen halt alle Beteiligten auf eine andere.

Anonym hat gesagt…

"Irgendiwe beschleicht mich auch bei dieser Thematik das Gefühl, dass es eine Menge Leute gibt, die annehmen im RP ginge es um Gewinnen oder das erfolgreiche Durchsetzen des eigenen Spiels gegenüber anderen."

Das ist genau der Knackpunkt. Wer eine solche Einstellung so offenkundig an den Tag legt, bei dem würde ich nicht spielen wollen.

Anonym hat gesagt…

im rp spionieren habe ich vor nicht all zu langer zeit selbst erlebt, besagte spione mieten sich mit einem zweitwohnsitz in dem endstprechendem Ort oder bei der gruppe ein und haben so die möglichkeit rp-informationen nach draußen zu tragen.

das mit den 30 tagen ist leider ein armutszeugniss das die sim sich da ausstellt und hoffentlich nicht auf andere sims übergreift.

es erweckt den eindruck das man Avataren unter 30 tagen hier nicht helfen möchte ihre "ersten schritte" zu unternehmen. selbst wenn es alts sind, es ist einfach nur unfreundlich.

jemanden etwas zu erklären oder zu zeigen ist nicht gerade leicht, sich mit der 30 tage regel davor schützen zu wollen ein irrglaube.

lassen wir uns damit ein verhalten aufzwingen und vergraulen wir damit auch die wirklich neu sind und etwas lernen wollen.

aber vielleicht bedeutet das mit der 30 tage regel auch nur das auf solchen sim's kein anspruchsvolles rp gespielt wird? ist man da anderer meinung haben die spieler vergessen wie sie selbst ihre ersten schritte in gor gemacht haben und sich wünschten das man ihnen die ein oder andere sache erklärt hätte.

deka

te-ah-tim-eh hat gesagt…

"im rp spionieren habe ich vor nicht all zu langer zeit selbst erlebt, besagte spione mieten sich mit einem zweitwohnsitz in dem endstprechendem Ort oder bei der gruppe ein und haben so die möglichkeit rp-informationen nach draußen zu tragen."

Vermutlich verstehe ich das gerade falsch, aber bei RP-Informationen denke ich an IC-Dinge. Was ist an IC Spionen (seien es nun Alts oder nicht), die IC Informationen sammeln und anderen zukommen lassen denn auszusetzen (außer vom IC Standpunkt aus natürlich)?

Anonym hat gesagt…

Solche abstrusen Anfälle von Verfolgungswahn kann man eigentlich nur haben, wenn man IC und OOC nicht unterscheiden kann oder überhaupt nicht begriffen hat, dass es im RP nicht darum geht die eigenen Vorstellungen gegen den Willen der anderen Spieler umzusetzen.

Anonym hat gesagt…

besagter war, mit einem Komplizen, anwesend, als der initiator seine verbündeten unterichtete, gegen welches Dorf aus dem norden es gehen sollte.

zu diesem zeitpunkt wunderte ich mich das erste mal über die anwesenheit eines bekannten nordmannes. die Vermutung einer Spionage bestätigte sich an dem nächsten tag als beide auf der gegnerischen seite standen.

die folge war das der süden für den norden den hampelmann gemacht hat, um den herren aus dem norden ihr ego auf zu pollieren.

an diesem tage fand man auf der seite des norden zum großen teils die erfahrensten combatspieler aus den unterschiedlichen dorfen des nordens wieder.

beispielhaft war der umstand, dass es am zweiten tag dem süden, auf einer nordsim, es überlassen wurde regeln für den comabt festzulegen unter benennung eines admins aus dem süden.

diese Spionage war doch nur eine rp absicherung das der halbe norden dort zum selben Zeitpunkt her auflaufen konnte.

fahrzieht für mich, meide solche aufwendig angelegten rp/comabt events. denn eines stand doch schon zu dem zeitpunkt fest das der norden dem süden im comabt haus hoch überlegen ist. ehrlich gesagt, eine wirkliche chance hatte der süden doch nur mit einer großen zahlenmäßigen Überlegenheit.

deka